Hindrichs & Rommel

Büro für Verfahrenspflege und Pflegefachberatung

Beratung, Schulung und Begleitung vor Ort

für Einrichtungen

Strukturmodell zur Entbürokratisierung der Pflegedokumentation

Projektplanung, Schulung und Begleitung vor Ort zur Einführung des Strukturmodell der Pflegedokumentation für die Bereiche

  • Ambulante Langzeitpflege
  • Tagespflege
  • Kurzzeitpflege
  • Stationäre Langzeitpflege

Weitere Informationen unter:

Nationale Expertenstandards
DNQP










           Weitere Informationen unter:

Pflegethemen in der Praxis

Expertenstandards


Pflegegradmanagement



Praxisworkshop: Pflegegrade – Begutachtung und Pflegegradmanagement

Selbständigkeit, Themenmodule, Berechnung, Pflegegrade und Präsentations- und Kommunikationstechniken und Pflegegradmanagement



        Weitere Informationen unter:
             Pflegethemen in der Praxis
               Pflegegradmanagenent 


Themenmodul

Mobilität 

Themenmodul
Kognition, Kommunikation und Verhaltensweisen

Alternativen zu bewegungs- und freiheitseinschränkende Maßnahmen

        






       Weitere Informationen unter:




Personal- und Dienstplanmanagement

 


Changemanagement

Zum Bearbeiten des Textes hier klicken

Pflegetherorie und Pflege- und Management Ethik 

 

Begutachtungen und Gutachten


für Privat Personen, Bevollmächtigte Angehörige, Versicherungsunternehmen, Sozialgerichte und Amtsgerichte


Pflegebegutachtung SGB XI


  • Feststellung des Grades einer                           Pflegebedürftigkeit
  • Einschätzung der                                             Selbstständigkeit/Hilfebedarfs
  • Begleitung bei der Begutachtung zur                 Feststellung der Pflegebedürftigkeit
  • Beurteilung des kompletten                               Versorgungsprozesses
  • Unterstütung bei Widerspruchsverfahren im       SGB V, SGB XI
  • Erstellung von Pflegegutachten
  • Ausfertigung von pflegefachlichen                     Stellungnahmen

Pflegegutachten:
  • Pflegeversicherung, SGB XI
  • Hilfe zur Pflege, SGB XII
  • Krankenpflege, SGB V















    Weitere Informationen unter:

Verfahrenspflege nach dem Werdenfelser Weg

Gerichtsstände: Stuttgart, Bad Cannstadt, Esslingen, Köln und Oberbergischer Kreis 

  • Pflegerische Verfahrensgutachten zur                 Vermeidung von freiheitseinschränkenden          Maßnahmen

Pflegegutachten:
Freiheitsentziehende Maßnahmen, § 1906, Abs. 4 BGB
























Weiter Informationen unter:

Gutachten für Gerichte und Haftpflichtversicherungen

Haftpflichtversicherungen müssen in einigen Fällen für die entstehenden Kosten einer pflegerischen Versorgung einer Person aufkommen. In den meisten Fällen kann dies über Jahre anhalten. Hier ist eine wirtschaftliche und auf die individuellen Bedürfnisse der betroffenden Person abgetsimmte Versorgung und Planung unerläßlich. Durch eine fundierte pflegefachliche Expertise läßt sich das Ausmaß der pflegerischen Versorgung erfassen und die Versorgung ressourcenorientiert planen.

Unter dem Augenkerk der "aktivierenden Pflege", erstelle ich Pflegegutachten zu den vorhandenen Fähigkeits- und Funktionsstörungen und dem tatsächlich anfallenden Hilfebedarf. Unter Berücksichtigung der ICF (International Classification of Functioning, Disability & Health) und dem aktuellen Kenntnisstand der Pflegewissenschaft, erfasse ich hierbei die gesamte Versorgungsstruktur der betroffenden Person. Im Ergebnis erstatte ich Ihnen eine detaillierte pflegefachliche Expertise, die die betroffende Person mit seinen Funktions- und Fähigkeitsstörungen, seinen Ressourcen, seinem Hilfebedarf und sein pflegerisches Netzwerk darstellt.


  • Erstellung pflegefachlicher Stellungnahmen         für Versicherungen
  • Erstellung pflegefachlicher Gutachten für           Gerichte im Rahmen von Gerichtsverfahren

Weitere Informationen unter: