Hindrichs & Rommel

Büro für Verfahrenspflege und Pflegefachberatung

Partner & Mietgliedschaft

Vincentz Network

PARTNER FÜR DIE ALTENPFLEGE


Was wir für Sie leisten:

Alle an der Altenpflege Beteiligten stehen vor der Herausforderung, eine exzellente Versorgung und Betreuung von immer mehr pflegebedürftigen Menschen sicherzustellen. Vincentz Network, als Partner der Branche, unterstützt bei dieser zukunftssichernden Aufgabe mit passgenauen Produkten und Dienstleistungen. Wir schaffen Orientierung in einem immer komplexer werdenden Arbeitsumfeld.

Wer wir sind:

Vincentz Network bietet Fachinformationen für die Berufsgruppen in der Altenpflege an. Mit unserem Portfolio sind wir der Marktführer, wenn es um Wissensvermittlung sowie Vernetzung und Geschäftsanbahnung innerhalb der professionellen Altenpflege geht.

Was mit Fachzeitschriften und Fachbüchern begann, ist jetzt ein umfangreiches Angebotsspektrum mit der größten Fachmesse für die Altenpflege, der Vincentz-Akademie, Arbeitshilfen, Online-Angeboten und Wissensdatenbanken. Geschäfts- und Werbekunden bieten wir durch unsere Medienvielfalt eine reichweitenstarke und zielgruppengenaue Ansprache.

Vincentz Network 
GmbH & Co. KG
Plathnerstr. 4c
30175 Hannover
Tel. 0511 9910-000
Fax. 0511 9910-099
www.vincentz.de
Alzheimer Gesellschaft Baden Württemberg e.V.
Mitglied

Die Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg e.V. – Selbsthilfe Demenz wurde 1994 als landesweiter Selbsthilfeverband gegründet. Sie versteht sich als zentrale Anlaufstelle zum Thema Alzheimer und andere Demenzerkrankungen im Land und als Lobby für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen.

In der Geschäftsstelle mitten in Stuttgart arbeiten zehn Hauptamtliche, um die Lebensqualität der Betroffenen und ihrer Familien zu verbessern, tragfähige und flächendeckende Versorgungsstrukturen aufzubauen und gesellschaftliches Verständnis für ein alarmierend zunehmendes Krankheitsbild zu wecken.

Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg e.V. 
– Selbsthilfe Demenz
Friedrichstr. 10
D-70174 Stuttgart

Tel.  0711 / 24 84 96-60
Fax  0711 / 24 84 96-66

E-Mail: info@alzheimer-bw.de
www.alzheimer-bw.de

Bundesinteressenvertretung für alte und pflegebetroffene Menschen

Mitglied


Die BIVA setzt sich seit 1974 bundesweit für die Rechte und Interessen von Menschen ein, die Hilfe oder Pflege benötigen und daher in betreuten Wohnformen leben. Sie ist damit die einzige bundesweite Interessenvertretung für Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeheimen und für von Pflege Betroffene. Das schließt sowohl alle Menschen ein, die im Alter und bei Behinderung selbst Wohn- und Pflegeangebote in Anspruch nehmen, als auch deren Angehörige, die sich in der schwierigen Situation von Pflege und Betreuung befinden.

Die BIVA betreibt selbst keine Einrichtungen oder Pflegedienste und steht somit konsequent auf Seiten der Betroffenen und ihrer Angehörigen. Sie ist gemeinnützig, parteipolitisch und konfessionell neutral sowie finanziell unabhängig.


Die BIVA vertritt die Interessen

  • Von Menschen mit Pflege- oder Betreuungsbedarf im Alter und bei      Behinderung, vor allem, wenn sie in einer betreuten Wohnform            leben
  • Von deren Angehörigen, Betreuern und ehrenamtlich Engagierten         zum Wohl pflegebedürftiger Menschen
  • Von allen BürgerInnen und allen Verbraucher, denen die Sorgen           und der Standpunkt von hilfsbedürftigen älteren und                           pflegebedürftigen Menschen am Herzen liegen

BIVA e.V.

Siebenmorgenweg 6-8
53229 Bonn

Telefon: 0228-909048-0
Fax: 0228-909048-22
E-Mail: infobiva.de

www.biva.de

Sozialverband VDK 

Mitglied


Der Sozialverband VdK setzt sich seit mehr als 65 Jahren erfolgreich für die Interessen seiner Mitglieder ein. 1,75 Millionen Menschen sind Mitglied in Deutschlands größtem Sozialverband.


  • Der größte und am stärksten wachsende Sozialverband Deutschlands
  • Eine starke Lobby für Menschen, die Hilfe brauchen und benachteiligt       sind
  • Parteipolitisch und konfessionell neutral sowie finanziell unabhängig
  • Umfassende Fachkompetenz und über 60 Jahre Erfahrung im                   Sozialrecht
  • kompetente Beratung in allen sozialrechtlichen Angelegenheiten
  • Engagierte Interessenvertretung der Mitglieder gegenüber der Politik,      großes  Engagement für soziale Gerechtigkeit, für Gleichstellung und        gegen soziale Benachteiligung

Beratung zu folgenden Rechtsgebieten:
  • Gesetzliche Rentenversicherung
  • Gesetzliche Krankenversicherung
  • Gesetzliche Pflegeversicherung
  • Rehabilitation und Schwerbehindertenrecht
  • Sozialhilferecht
  • Gesetzliche Unfallversicherung
  • Arbeitslosenversicherung/Arbeitslosengeld II
  • Soziales Entschädigungsrecht
Sozialverband VdK Deutschland e. V.
Linienstraße 131
10115 Berlin
Telefon: 030 9210580-0
Telefax: 030 9210580-110
kontakt@vdk.de

Bundesverband unabhängiger Pflegesachverständiger und Pflegeberaterinnnen e.V.

Mitglied


Als Bundesverband vertreten wir Personen, die als unabhängige Sachverständige Gutachten im Gesundheitswesen für Sozialgerichte und private Auftraggeber erstellen oder beratend tätig sind

BvPP e.V.
Vorstandsvorsitzende 
Frau Dr. Katja Diegmann-Hornig
Hauptstraße 81
42349 Wuppertal
Tel.: 0202.2478443
E-Mail: diegmann@bvpp.org
www.bvpp

Deutscher Pflegeverband 

Mitglied


Von Pflegenden für Pflegende 

• Freie und gemeinnützige Vereinigung von Pflegenden 

• Vertretung und Sprachrohr der Pflege 

• Parteipolitisch und konfessionell unabhängig 

• 5.000 Mitglieder aus allen Bereichen der Pflege 

• ca. 150 Mitarbeiter, Delegierte, Experten, Berater und Unterstützer


Oberste Ziele und unsere Motivation 

Auch bei Rückschlägen geben wir nicht auf! 

• Gemeinwohl und qualitätsorientierte Versorgung stehen im Vordergrund 

• Würde des Menschen kommt vor wirtschaftlichen Interessen der Träger 

• Mitsprache und Mitbestimmung für die Pflege 

• Genügend Zeit für gute Pflege 

• Gerechte Entlohnung 

• Wertschätzung der pflegerischen Leistung


So vertreten wir Sie -  Gutes Networking zahlt sich aus! 

• Wir fordern die Politik auf, unsere Ziele umzusetzen 

• Wir beziehen Stellung zu aktuellen Themen in der Pflege- und              

  Gesundheitspolitik 

• Wir verfassen Verbesserungsvorschläge und Empfehlungen 

• Wir nehmen teil an Ausschüssen in Ministerien auf Bundes- und 

  Landesebene 

• Wir sind bei Wahlkreistreffen vor Ort und pflegen Kontakte zu Politikern 

• Wir haben DPV-Delegierte in Landespflegeräten und dem Deutschen 

  Pflegerat 

• Wir sind in allen Medien vertreten: TV, Runkfunk, Print, soziale Medien 

• Wir initiieren und unterstützen Aktionen in der Pflege 

• Wir machen auf die Probleme in der Pflege aufmerksam

Deutscher Pflegeverband (DPV)
Geschäftsführer: Rolf Höfert

Mittelstraße 1
56564 Neuwied

Telefon: 02631 8388 - 0
Fax: 02631 8388-20
E-Mail: info@DPV-online.de

www.dpv-online.de

Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe (DBFK)

Mitglied


Unsere Mitglieder machen den DBfK zum größten und bekanntesten unabhängigen Pflegeberufsverband in Deutschland. Wir vertreten einerseits die pflegerischen Interessen in der Politik auf Bundes- und Länderebene sowie in der Öffentlichkeit. Andererseits sind wir Ansprechpartner und Unterstützer für jedes Mitglied in fachlichen und berufsrechtlichen Fragen.


Neben den berufspolitischen Aufgaben in Bund, Ländern sowie auf europäischer und internationaler Ebene ist der DBfK vor allem Berater, Unterstützer und konkrete Interessenvertretung seiner Mitglieder. Als DBfK-Mitglied ist man nicht nur Teil einer starken Gemeinschaft, sondern hat ganz konkrete Vorteile und kann sich, wenn man Informationen, fachliche Hilfe oder berufsrechtliche Unterstützung braucht, direkt an kompetente Ansprechpartner in der regional zuständigen Geschäftsstelle wenden.

Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK)

Geschäftsstelle
DBfK Südwest e. V.
Eduard-Steinle-Str. 9
70619 Stuttgart

Tel: 0711-47 50 61

E-Mail:suedwest@dbfk.de

www.dbfk.de