Hindrichs & Rommel

Büro für Verfahrenspflege und Pflegefachberatung

Kommunikation & Kognition
& Verhaltensweisen
& Psychische Problemlagen

Themenmodul Kognitive und kommunikative Fähigkeiten

Liegen Beeinträchtigungen kognitiver und kommunikativer Fähigkeiten vor, kann von Einbußen der Selbstständigkeit in fast allen Lebensbereichen ausgegangen werden.

Zu den wichtigsten Aufgaben der Pflege zählen daher auch der Erhalt und die Förderung der geistigen Fähigkeiten und Ressourcen der pflegebedürftigen Person.

Dieser Themenbereich berücksichtigt alle wesentlichen Dimensionen der kognitiven Fähigkeiten, wobei jeweils eingeschätzt wird, inwieweit die betreffende Fähigkeit vorhanden ist.


Themenmodul
Verhaltensweisen und psychische Problemlagen


Verhaltensprobleme, die in Verbindung mit kognitiven Einbußen z. B. Demenz oder anderen psychischen Erkrankungen z. B. Schizophrenie auftreten können, sind von den betroffenen Personen nicht oder nur noch begrenzt steuerbar.

Ihr Verhalten ist auffällig, weil sie sich schlecht an die Umgebung anpassen und Anforderungen nicht mehr bewältigen können.