Hindrichs & Rommel

Büro für Verfahrenspflege und Pflegefachberatung

Aktuelles Thema in der Langzeitpflege 
- Corona Pandemie
-

Diese drei Fachbücher werden noch im Juli 2020 über den Vincentz Verlag erscheinen

Pflegerische Versorgung bei COVID-19 in der Langzeitpflege

COVID-19 to go

Pandemie to go - Vier Säulen des Pandemie-Plans

Bestellung unter Vincentz Netzwork

Pandemie- Box


In der Pandemie-Box haben wir die wichtigsten Dokumente und Grafiken aus dem Fachbuch „Pflegerische Versorgung bei COVID-19 in der Langzeitpflege“ zusammengestellt, so dass Sie diese individuell für Ihre Einrichtungsinterne-Pandemie-Planung, Pandemiemanagement und Kommunikation nutzten und anpassen können.

Die Grafiken, Poster und Roll-Ups können die Schulung, Fortbildung und Einweisung nicht ersetzen, sondern sie unterstützen im wesentlich die nachhaltige Verankerung bei den Mitarbeitern und in Ihre Einrichtung.

Aus unserer praktischen Erfahrung sind die bildlichen Darstellungen von kompakten Sachverhalten und Prozessen, durch Ansprache des visuellen Gedächtnis für den Alltag die beste Form, um eine nachhaltige Rezeption im Gehirn und in der Umsetzung zu erhalten.

Kollegen aus der Praxis, haben die umfangreichen Bildmaterialien bereits vor Ort erfolgreich in Schulungen und Unterweisungen von Mitarbeitern, insbesondere mit eingeschränkten Sprachkenntnissen eingesetzt.

Die Materialien sind graphisch und in der Auflösung so aufbereitet, dass Sie diese auch in einem größeren Format ausdrucken bzw. drucken lassen, oder in eigene Dokumente einbinden können.

Dokumente, Checkliste und Prozessbeschreibung sind in einzelnen Worddateien erstellt und können durch Sie direkt bearbeitet und Einrichtungsintern angepasst werden.

Die fünf Excel-Tool Dateien können ebenfalls an die Einrichtung individuellen Anforderungen angepasst werden.

Wir wünschen uns, dass wir Sie mit unserer Pandemie-Box in Ihrer Arbeit vor Ort unterstützen und somit einen kleinen Beitrag zur Bewältigung dieser enormen Herausforderungen, insbesondere in der Langzeitpflege beitragen können.


Sabine Hindrichs & Ulrich Rommel


Das Gebot der Stunden - Die Übersicht behalten

In den letzten Wochen hat sich das Leben und die Welt für uns alle grundlegend geändert. Die Angst vor der Infektion, vor Krankheit aber auch die Existenzielle Angst haben unser Alltag geprägt und doch kommt so langsam, das Erwachen aus der Schockstarre zurück.

Bisher lag und liegt immer noch der Fokus der Öffentlichkeit, wenn es um das Thema Gesundheitssystem geht auf der Versorgung in den Krankenhäusern, insbesondere dort um die Intensivmedizinische Versorgung. Doch vergleicht man was eine Corona Infektion in einer stationären Langzeitpflegeeinrichtung bedeutet, ist die Versorgung von schwer Erkrankten Corona Patienten im Krankenhaus ein Kurzstreckenlauf. Im Schatten der immer noch steigenden Infektionen und den Maßnahmen, die unser alltägliches Leben erheblich beeinträchtigen, gerät das bereits vor der Corona Krise schwer angeschlagene Versorgungssystem der Langzeitpflege sehenden Auges in die existenzielle pflegerische Versorgungskrise.

Zum Teil mit massiven einschränkenden Maßnahmen, wie z.B. Besuchsverbote bis hin zu einem Verbot für die Bewohner die Einrichtung zu verlassen, durch die jeweiligen Sozial- und Gesundheitsministerien in den einzelnen Bundesländern, wird versucht die stationären Langzeitpflegeeinrichtungen vor einem Corona Ausbruch zu schützen. Aber in einer Branche, in der man sich so nahekommt, wie in kaum einer anderen und die Mitarbeiter aus allen Bereichen einer Einrichtung diese verlassen und wieder betreten, ist die Chance das der Virus Eintritt in die Einrichtung erhält, früher oder später mehr als wahrscheinlich.

Nach nunmehr fast sechs Wochen Versorgung und Pflege im Krisenmodus muss man sich die Frage stellen, wie lang kann ich als Einrichtung mit allen Vorbeugemaßnahmen zur Vermeidung eines Infektionsausbruchs diese verhindern. Wie lang sind Mitarbeiter bereit, motiviert und einsichtig die Schutzmaßnahmen, wie z.B. das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes während eines ganzen Dienstes, sowie die veränderten Versorgungssituation, aber auch die erheblich eingreifenden Beschränkungen auf ihr Privatleben weiter mitzutragen. Wie groß wird der Druck von außen von Angehörigen, Betreuern, Therapeuten und Patientenschützer diese Maßnahmen zum Wohle der Bewohner wieder zu lockern.

Die emotionale, psychische, aber auch physische Belastungen steigt von Tag zu Tag und wird dadurch für alle Beteiligten zu einem Marathonlauf, allerdings mit schlechter Kondition.

Es gilt nun zwei Krisen-Strategien zu verfolgen, um sicherzustellen das Ihnen und Ihrer Einrichtung nicht die Luft während dieses Langstreckenlaufes ausgeht.

Fachbücher
rund um die Pflege

Unseres fachliches Wissen in Büchern praxisnah verpackt

E-Learning
rund um die Pflege

Unser fachliches Wissen in praxisnahen E-Learning Einheiten verpackt

Seminare und Workshops
rund um die Pflege

Unser fachliches Wissen in praxisnahen Seminaren und Workshops vermitteln



Unser fachliches Knowhow 


für ihren pflegerischen Erfolg!




Beratung, Begleitung und Schulungen vor Ort in Praxis


  • Deutsches Netzwerk für Pflegepraxis 2017
    Deutsches Netzwerk für Pflegepraxis 2017
  • Fachtagung BPA zum Strukturmodell im September 2016
    Fachtagung BPA zum Strukturmodell im September 2016
  • Fachzeitung GGP Thieme Verlag - meine Kolumne seit 2017
    Fachzeitung GGP Thieme Verlag - meine Kolumne seit 2017
  • Altenpflegegespräch zu Gast beim Vincentz Netzwork in Hannover August 2017
    Altenpflegegespräch zu Gast beim Vincentz Netzwork in Hannover August 2017
  • Altenpflegemesse in Nürnberg 2017 - Vortragsthema Mobilität und Demenz zusammen mit Herrn Wissmann Demenz Support Stuttgart
    Altenpflegemesse in Nürnberg 2017 - Vortragsthema Mobilität und Demenz zusammen mit Herrn Wissmann Demenz Support Stuttgart
  • Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff Altenpflegekongress Hamburg 2015
    Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff Altenpflegekongress Hamburg 2015
  • Deutscher Pflegetag 2017
Frau Gaier - Herr Rommel - Herr Ahmann
    Deutscher Pflegetag 2017 Frau Gaier - Herr Rommel - Herr Ahmann
  • Altenpflegemesse 2017
    Altenpflegemesse 2017
  • Klausurtagung ORPEA Deutschland - Auftaktveranstaltung zur Einführung des Strukturmodells im September 2017 in Minden
Ellen Fährmann & Sabine Hindrichs & Stefan Küffner
    Klausurtagung ORPEA Deutschland - Auftaktveranstaltung zur Einführung des Strukturmodells im September 2017 in Minden Ellen Fährmann & Sabine Hindrichs & Stefan Küffner
  • Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff bei der BIVA in Berlin 2017
    Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff bei der BIVA in Berlin 2017
  • Altenpflegemesse Nürnberg 2017 Eröffnungsveranstaltung
    Altenpflegemesse Nürnberg 2017 Eröffnungsveranstaltung
  • Deutscher Pflegetag 2019 - BGW - Nähe und Distanz
    Deutscher Pflegetag 2019 - BGW - Nähe und Distanz
  • Deutscher Pflegetag - Pflegekammer Baden Württemberg 2019
    Deutscher Pflegetag - Pflegekammer Baden Württemberg 2019
  • Niederlassung Berlin 2019
    Niederlassung Berlin 2019
  • Deutscher Pflegetag 2019 - Peper als Assistent
    Deutscher Pflegetag 2019 - Peper als Assistent
  • Altenpflegekongress Dortmund 2017 Thema Alternativen zu freiheitseinschränkende Maßnahmen
    Altenpflegekongress Dortmund 2017 Thema Alternativen zu freiheitseinschränkende Maßnahmen
  • Altenpflegekongress Eröffnung 2019
    Altenpflegekongress Eröffnung 2019
  • Deutscher Pflegetag 2019 - Stand BMG
    Deutscher Pflegetag 2019 - Stand BMG
  • 12 Thüringer Pflegesymposium Thüringen Deutscher Pflege Verband (DPV)
    12 Thüringer Pflegesymposium Thüringen Deutscher Pflege Verband (DPV)
  • Zu Gast bei Pflege Campus Berlin 2019
    Zu Gast bei Pflege Campus Berlin 2019
  • Expertenstandard Beziehungsgestaltung - mit Ester on Tour
    Expertenstandard Beziehungsgestaltung - mit Ester on Tour
Deutsches Netzwerk für Pflegepraxis 2017
Deutsches Netzwerk für Pflegepraxis 2017

Meine Kolumne......